Die Schlauchmagenoperation ist heute die häufigste und beliebteste bariatrische Operation.

Eine Schlauchmagenoperation wurde zuerst durchgeführt, um Patienten mit einem Body-Mass-Index über 60 zu schwächen und sie auf aggressivere Operationen vorzubereiten.

Es wurde jedoch festgestellt, dass eine bariatrische Operation allein als sehr gut angesehen wurde, da die Gewichtseffizienz dieser Patienten als sehr gut befunden wurde.

Effektmechanismus der Magenverkleinerung.

Wir können den Wirkungsmechanismus der Schlauchmagenoperation unter drei Überschriften zusammenfassen. Dies sind eine Abnahme des Magenvolumens, hormonelle Veränderungen und mechanische Veränderungen.

Die Verringerung des Magenvolumens ist zweifellos sehr wichtig für den Gewichtsverlust. Studien haben gezeigt, dass der Gewichtsverlust umso größer ist, je kleiner das Magenvolumen ist.

Nach einer Schlauchmagenoperation kommt es zu einer Verlangsamung der Magenentleerung.

Dies führt dazu, dass die Lebensmittel, die wir essen, länger im Magen bleiben und länger satt werden.

Bei der Magenverkleinerung wird auch der Fundusteil des Magens entfernt. Ein Hormon namens Ghrelin wird aus dem Fundus des Magens ausgeschieden. Das Hormon Ghrelin erhöht den Hunger und steigert unseren Appetit, wodurch unser Nahrungskonsum steigt.

Wenn wir gesättigt sind, nimmt dieses Hormon ab. Studien haben gezeigt, dass dieses Hormon bei Sättigung bei übergewichtigen Menschen nicht abnimmt.

Es wurde beobachtet, dass dieses Hormon bis zum ersten Jahr nach einer Magenverkleinerung abfällt.

Glucagon-ähnliches Peptid-1 (GLP-1) erhöht die Freisetzung von Insulin aus unserer Pankreasdrüse und verringert die Freisetzung von Glucagon-Hormon. Es reduziert auch die Magenentleerung und verursacht Sättigung.

Studien haben gezeigt, dass die Freisetzung des Hormons GLP-1 nach einer Schlauchmagenoperation zunimmt.

Nach hormonellen Veränderungen nach einer Magenverkleinerung scheinen sich viele Krankheiten im Zusammenhang mit Fettleibigkeit zu verbessern. Typ2 Diabetes, Bluthochdruck, Schlafapnoe, hoher Cholesterinspiegel und Fettleber sind die Hauptursachen.

Die Schlauchmagenoperation ist ein sehr zuverlässiger chirurgischer Eingriff, wenn es von erfahrenen Ärzten durchgeführt wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

buharlı far temizleme, smx far temizleme kiti