Hallo liebes mega tolles Izmir-Team unter Traum-Leitung von Herrn Dr. Obezite ve Diyabet Cerrahisi „Op. Dr. Volkan Arayıcı“ und explizit liebe Frau Gözde Özler!!! Anfang Januar 2020 wird mein Jahr. Das hatte ich mir schon in 2019 fest vorgenommen! Ich, 55 Jahre, weiblich aus Stuttgart, will in diesen Jahr unbedingt abnehmen und wieder gesund werden. Das hatte ich mir vorgenommen. Innerhalb von gut 4 Jahren hatte ich mir sage und schreibe über 25 kg angefuttert. Ich fühlte mich wie eine kleine runde Tonne … und fühlte mich dazu wirklich auch überhaupt nicht mehr attraktiv ! Mein Gesicht glich irgendwie einem runden Pfannekuchen und von meinem prallen Bauch und den Fettwülsten wollen wir gar nicht erst reden. Aus diesem Grunde habe ich mich schon in 2019 im Netz informiert und dann für Februar einen OP Termin in Izmir vereinbart. Diese OP wäre in Deutschland unter diesen Voraussetzungen nicht möglich geworden da mein Gewicht noch nicht die Phase erreicht hatte, in der die gesetzliche Krankenkasse eingesprungen wäre. In diesem Fall wird in Deutschland eben gar nicht auf die Individualität und die große persönliche Leidenszeit eingegangen. Da geht ausschließlich um Zahlen und Fakten und unter 120 kg kommt wahrscheinlich oder besser mutmaßlich niemand in dieses Programm. In Deutschland wird auf individuelles und selbst verschuldetes Leiden von Patienten nicht wirklich Rücksicht genommen. In Izmir wird generell und komplex angeboten sozusagen ein : „all-in-sehr-seriöser-OP- Festpreis in Höhe von € 3.000,00“. (zzgl. Flüge) für eine Schlauchmsgen- OP. Also; Ich hatte mich schon in 2019 final für mein neues Leben in 2020 entschieden und die Flüge gebucht und los ging es in mein persönliches Abnehm-Abendteuer 2020 und hatte einen unkomplizierten

Flug nach Izmir und wurde dort sehr nett von einem Fahrer mit meinem Namen auf den Schild in seinen Händen in der Ankunftshalle in Empfang genommen. Alles super easy und unkompliziert und wirklich für jeden umsetzbar. Im Izmir Hospital angekommen bin ich zügig und gut angekommen und von Frau Gözde Özler liebevoll in Empfang genommen worden. Frau Gözde Özlen, Assistentin von Dr. Volkan Arayıcı, spricht perfekt Deutsch und hat mich durch die ganze klinische Anmeldung perfekt „durch“ gecoacht. An ihrer Seite fühlte ich mich sofort super wohl und extrem gut auf gehoben. Sie hat mir alles erklärt bei der klinischen Anmeldung und stand immer hilfsbereit und informativ an meiner Seite. Im Anschluss hat sie mich direkt mein Zimmer begleitet und mir erklärt wie nun die weitere Vorgehensweise ist. Unglaublicher Weise ging es direkt an dem doch späten Abend noch mit den kompletten klinischen Vorbereitungsuntersuchungen los. Sie war an meiner Seite als mir Blut abgenommen wurde und als wir gemeinsam zu den Vorbereitungsuntersuchungen gehen mussten. Sie hat alle meine Fragen und meine Unsicherheiten mit unglaublicher Fachkompetenz, mit einer super Freundlichkeit und einer unendlichen Ruhe mir völlig genommen. Vorab muss man wirklich betonen, dass dieses Krankenhaus in Izmir wirklich alle Patienten mehr als auf Herz und Nieren prüft. Der Patient wird komplett vorher intensivst untersucht. U.a. wird jeder Patient per Ultraschall hinsichtlich seiner inneren Organe komplett untersucht, wird wirklich von vorne bis hinten und oben bis unten auf den Kopf gestellt und wird geröntgt um davon auszugehen, dass dieser Eingriff eben auch für den Körper nicht das kleinste Risiko birgt. Lungenvolumentest etc. Danach ging es dann nur noch einfach in die Nachtruhe. Hierbei ist zu bemerken, dass man ab Mitternacht weder etwas trinken noch etwas essen darf. Die Zimmer sind super schön und es sind generell immer Einzelzimmer.

Geschlafen habe ich schon schlecht weil ich ziemlich aufgeregt war. Das ist schon sehr individuell wie die Aufregung eines jeden einzelnen ist – aber sicherlich ist so ein Eingriff eben im Kopf einen jeden Patienten / einer jeder Patientin auch nicht einfach so etwas wie ein Besuch beim Friseur… Am nächsten Morgen wurde ich zeitlich, wie vorab angekündigt, von den zauberhaften Pflegern abgeholt und in den OP Bereich geschoben. Dort arbeitet Dr. Volkan Arayıcı, der mich sofort und emphatisch und mega einfühlsam persönlich begrüßt hat und zusammen mit Frau Gözde Özlen mir noch einmal persönlich ausgiebig den Eingriff erklärt hat neben der individuellen Vorgehensweise und schon wurde ich sanft in die Vollnarkose geleitet. Vom operativen Eingriff habe ich gar nichts mitbekommen. Ich bin im Op Aufwachraum erst wieder erwacht und hatte direkt und sofort eine goldige und sehr fachkundige Schwester an meiner Seite, die mich so großartig durch die ersten Stunden nach dieser Op begleitet hat. Ich habe noch niemals eine derartige Zuwendung nach einer Op in Deutschland erlebt und werde dieses niemals vergessen können und mir so etwas wünschen für unser Pflegesystem in Deutschland. Ich war wirklich nur angetan und dankbar für diese tollen Schwestern und Pflegern und meiner so sympathischen und goldigen Frau Gözde Özlen. Im Anschluss wurde ich, als meine Werte im grünen Bereich waren, wieder auf mein Zimmer begleitet und durfte mich dort ausruhen. In dieser Zeit wurde ich von dem kompletten Pflegeteam der Station betreut und versorgt, so intensiv und kompetent, welches kaum mit Worten zu beschreiben ist. In regelmäßigen Abständen kamen die Krankenschwestern und haben alle Körperwerte zu jederzeit aktiv geprüft, so dass überhaupt keine negativen Reaktionen des Körpers auftreten konnten. So etwas behutsames und kompetentes an Pflege habe ich wirklich im Leben in einem anderen deutschen Krankenhaus noch nie erlebt. Ich fühlte mich einfach nur pudelwohl. Und ich fühlte mich weder frisch operiert noch krank. Es ist unglaublich: mir ging es ab dem ersten Tag nach der OP einfach nur wunderbar.

Ich hatte überhaupt keine Schmerzen und überhaupt keinen Durst und wirklich „null“ Hunger!!! Keinen Apptetit. Jeder Patient hat allerdings eine Dränage, die tatsächlich etwas unangenehm ist, jedoch nicht schmerzt. Sie ist einfach nur lästig. Aber leider notwendig. Dazu sage ich nur, dass man einen Kompromiss wohl immer eingehen muss, sollte man sich zu einer derartigen Operation entschließen. Jeden Tag bin ich eine halbe Stunde auf dem Flur auf- und abgegangen und bin langsam zur eigenen normalen körperlichen Konstitution, zu Kraft und zu Stärke zurück gekommen. Ich bin am am Sonntag spät abends in Izmir angekommen und bin am Donnerstag bereits wieder heim geflogen. Und ich hatte überhaupt keine Schmerzen und fühlte mich wirklich unglaublich gut. Das witzige; es liegt, so glaube ich tatsächlich, in der Natur der Menschen , dass ich als erstes zu Hause auf die Waage gegangen bin und in der Tat schon in diesen fünf Tagen bereits fünf Kilo abgenommen. Mein Gesicht war schon innerhalb dieser kurzen Zeitachse wahrlich kein runder Pfannekuchen mehr, sondern hatte schon einen Hauch an netter Kontur zurück gewonnen. In der kommenden Zeit gab es seitens Herrn Dr. Volkan Arayıcı besondere Vorgaben bezüglich der Ernährung, an die man sich wirklich strikt halten sollte. Und der Doktor sieht täglich 1-2 persönlich nach seinen Patienten und informiert sich über jeden einzelnen Patientenzustand und seiner Befindlichkeit. Seine Empfehlungen bzgl. Essverhalten und Bewegung habe ich auch wirklich komplett eingehalten. Nun bin ich ca. sieben Wochen nach der OP und habe insgesamt schon zwölf Kilo abgenommen und fühle mich schon wieder ansatzweise attraktiv und optisch annehmbar. Und meine Mitmenschen bestätigen mir ganz oft schon meinen Abnehmerfolg. Das beflügelt mich, ich fühle mich im meinem Selbstwertgefühl und in meiner Entscheidung zur Schlauchmagen-OP mehr als bestätigt. Dieser Eingriff war für mich die richtige Entscheidung und der richtige Weg. Ich kann heute alles essen und mir bekommt alles, welches mir für die Ernährungsaufbauphase empfohlen wurde. Nur die Portionen sind im wahrsten Sinne des Wortes heutzutage eher „zierlich“.

Ich bin relativ schnell satt und stopfe nicht mehr Nahrungsmittel jeglicher Form wahllos mich hinein. Eigentlich sollte man das nicht: aber ich gehe jeden Morgen auf die Waage und schreibe meine Gewichtsveränderung mir täglich immer auf. Manchmal passiert tagelang keine große Gewichtsveränderung und dann plötzlich ist wieder ein Kilo weg. Und dann erfüllt mich ein Glücksgefühl, welches nicht in Worte zu kleiden ist. Ich werde mindestens zweimal die Woche von Frau Gözde Özlen angeschrieben und sie fragt immer nach, wie’s mir geht, wie meine Erfolge sind, ob ich mich an die Vorgaben halten kann und ob ich glücklich bin 😊Dazu kommen jedes Mal optimistische und zukunftsweisende Aussagen, die mich schlichtweg beglücken. Auf diese Weise möchte ich mich noch einmal ganz aufrichtig für die brilliante Arbeit des hervorragenden Dr. Volkan Arayıcı bedanken, denn er ist nicht nur ein hervorragender „Handwerker“ und Operateur sondern auch menschlich ein ausgesprochen sympathischer, empathischer, feiner und dazu auch noch super netter Arzt, der sich jederzeit um das Wohlbefinden seiner Patienten auf seiner Station mehrfach täglich kümmert. Das hat mich alles komplett von den Füßen gehauen und mich einfach nur glücklich gemacht – diese sensationelle Fürsorge. Dazu möchte ich dem ganzen Team der Station danken für Ihre Fürsorge für Ihre Umsichtigkeit, ihre kompetente Tätigkeiten und fachliche Kompetenzen. Und zu guter letzt ein großes „danke schön„ 💓gilt für mich neben den Dr. dem Chef und dem Boss noch meiner Hauptperson Frau Gözde Özlen. Von Anfang an bis zum nach Hause Flug hat sie mich begleitet, hat dafür gesorgt, dass ich die entsprechenden Medikamente für die Zeit danach mit ihr gemeinsam aus Apotheke holen konnte, dass ich mit Vitaminpräparaten ausreichend versorgt worden bin und sie ist mir sehr ans Herz gewachsen. Ich bin unendlich dankbar für Ihre Arbeit und für Ihr Engagement. Mein herzlicher Dank gilt aber natürlich den gesamten Team und ich bin glücklich meinen Eingriff in Izmir bei Dr. Volkan Arayıci gemacht zu haben. In großer Liebe und Dankbarkeit – euer Patient. Ich komme sicherlich einmal bei euch in Izmir nach der Corona Zeit vorbei und besuche euch, um das finale Ergebnis meines Neuen Lebens „2020“ stolz zu präsentieren. Dazu muss man einfach sagen: Izmir ist eine zauberhafte Stadt – und unbedingt einen Besuch wert 😍 1000 Dank 👏😊😘🎈🍀

1 Comment

  • Nicky, April 16, 2020 @ 7:49 pm Reply

    Das hört sich ja klasse und einfach und sehr seriös an. Es ist eine sehr anschauliche Beschreibung der OP. Ich werde darüber nachdenken und mich gerne bei Bedarf mich bei ihnen melden. Weiter so! Scheint empfehlenswert zu sehr. Viele Grüße aus Heide in der Nähe der deutschen Ostsee. Nicky.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

buharlı far temizleme, smx far temizleme kiti