Freier Anruf

Kostenlose Voruntersuchung

Informieren Sie sich bei einer kostenlosen Voruntersuchung ausführlich über unsere Tätigkeit, indem Sie das untenstehende Formular ausfüllen.

Gewichtsverlust nach Schlauchmagen-Operation: Vertiefung und Erweiterung

obesitypost3

1. Einleitung:

Die Schlauchmagen-Operation (auch bekannt als Sleeve Gastrektomie) ist ein bariatrischer Eingriff, der zur Gewichtsabnahme bei starkem Übergewicht und Adipositas eingesetzt wird. Die Operation führt zu einer Verkleinerung des Magens, wodurch die Nahrungsaufnahme reduziert und ein Sättigungsgefühl schneller erreicht wird.

2. Langfristige Ergebnisse:

a) Gewichtserhaltung:

Nach dem initialen Gewichtsverlust in den ersten 1-2 Jahren ist es wichtig, das erreichte Gewicht zu halten. Dies erfordert:

  • Eine langfristige Umstellung der Ernährungsgewohnheiten:
    • Verzicht auf kalorienreiche Lebensmittel: z. B. Fast Food, Süßigkeiten, zuckerhaltige Getränke.
    • Vermehrt Verzehr von:
      • Obst und Gemüse.
      • Vollkornprodukten.
      • Magerem Protein.
  • Regelmäßige Bewegung:
    • Empfehlung: Mindestens 150 Minuten moderate Aktivität pro Woche.
    • Beispiele:
      • Wandern.
      • Schwimmen.
      • Radfahren.

b) Studien zeigen:

  • Langfristige Daten (5-10 Jahre nach der Operation):
    • 80-90% der Patienten: Halten den initialen Gewichtsverlust von 50-60% des Übergewichts.
    • Bessere Ergebnisse: Bei Patienten, die sich an die Ernährungsempfehlungen halten und regelmäßig Sport treiben.

3. Einfluss auf die Gesundheit:

a) Verbesserung von Begleiterkrankungen:

  • Bluthochdruck:
    • Normalisierung des Blutdrucks: In 70-80% der Fälle nach der Operation.
    • Reduzierung der Medikamenteneinnahme: In vielen Fällen möglich.
  • Diabetes Typ 2:
    • Remission: In 50-70% der Fälle nach der Operation.
    • Verbesserung der Blutzuckerkontrolle: In den meisten Fällen.
  • Schlafapnoe:
    • Verbesserung oder vollständige Beseitigung: In 80-90% der Fälle.

b) Erhöhte Lebensqualität:

  • Verbesserung der körperlichen Leistungsfähigkeit:
    • Weniger Schmerzen und Müdigkeit.
    • Steigerung der Ausdauer.
  • Verbesserung der mentalen Gesundheit:
    • Verringerung von Depressionen und Angststörungen.
    • Steigerung des Selbstwertgefühls.

4. Vergleich mit anderen bariatrischen Eingriffen:

a) Magenbypass:

  • Komplexerer Eingriff:
    • Zwei Operationsschritte:
      • Magenverkleinerung.
      • Umgehung eines Teils des Dünndarms.
    • Längerer Krankenhausaufenthalt.
    • Höheres Risiko von Komplikationen.

b) Sleeve Gastrectomy vs. Magenbypass:

  • Wahl des Eingriffs:
    • Individuell nach einer ausführlichen Beratung durch einen bariatrischen Chirurgen.
    • Faktoren:
      • Körpergewicht.
      • Begleiterkrankungen.
      • Patientenpräferenzen.

obesitypost4

5. Risiken und Komplikationen:

a) Frühkomplikationen:

  • Blutungen.
  • Infektionen.
  • Leckagen.

b) Spätkomplikationen:

  • Vitamin- und Mineralstoffmangel:
    • Regelmäßige Supplementierung: Zur Vermeidung von Mangelerscheinungen.
  • Refluxkrankheit:
    • Ernährungsumstellung und Medikamente: Zur Linderung der Symptome.
  • Haarausfall:
    • Vorübergehend: In den meisten Fällen.

c) Minimierung der Risiken:

  • Auswahl eines erfahrenen Chirurgen.
  • Teilnahme an einer Nachsorgeuntersuchung.

6. Tipps für Patienten:

a) Vorbereitung auf die Operation:

  • Information über die Risiken und Vorteile des Eingriffs.
  • Umstellung der Ernährung und Bewegung:
    • Gewichtsabnahme: Kann den Operationsverlauf verbessern.
    • Förderung der Genesung: Nach der Operation.

b) Ernährung nach der Operation:

  • Befolgen Sie die Anweisungen Ihres Arztes und Ernährungsberaters.
  • Kleine Mahlzeiten:
    • Häufiger über den Tag verteilt.
    • Gut gekaut.
  • Vermeidung von:
    • Zu fettigen und zu süßen Speisen.
    • Kohlensäurehaltigen Getränken.

c) Körperliche Aktivität:

  • Regelmäßige Bewegung:
    • Wichtig für den Gewichtsverlust und die allgemeine Gesundheit.

7. Psychosoziale Aspekte

a) Emotionale Herausforderungen:

  • Anpassung an die neue Lebenssituation:
    • Herausforderungen:
      • Umgang mit dem veränderten Körperbild.
      • Bewältigung von Stress und Ängsten.
      • Aufrechterhaltung der Motivation.
  • Unterstützung durch:
    • Psychotherapie.
    • Selbsthilfegruppen.
    • Familie und Freunde.

b) Verbesserungen:

  • Steigerung des Selbstwertgefühls:
    • Durch den Gewichtsverlust und die Verbesserung der Gesundheit.
    • Positive Auswirkungen auf das Sozialleben und die berufliche Karriere.

8. Zusammenfassung:

Die Schlauchmagen-Operation ist ein effektiver und langfristiger Eingriff zur Gewichtsabnahme bei starkem Übergewicht und Adipositas. Neben der Verbesserung der körperlichen Gesundheit kann die Operation auch zu einer Steigerung der Lebensqualität und des Selbstwertgefühls führen.

Diese Informationen dienen nur zu allgemeinen Informationszwecken und ersetzen keinesfalls eine medizinische Beratung. Bitte kontaktieren Sie uns, um weitere Informationen über die Sleeve-Gastrektomie zu erhalten und um zu besprechen, ob sie für Sie geeignet ist.

Bitte besuchen Sie unsere Blog-Seite, um unsere anderen Artikel zu lesen, die Ihnen auf Ihrer Reise zur Gewichtsabnahme helfen werden. Vielleicht interessieren Sie sich auch für die Beiträge, die wir auf unserer Instagram-Seite teilen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Chat öffnen
Chat öffnen
Kontaktieren Sie uns jetzt per WhatsApp! Wir beantworten Ihre Fragen zu Adipositas-Operationen und unterstützen Sie bei Ihrem Schritt in ein gesundes Leben.
digital marketing manager kaan caliskan almanyaya göç